lothringer13/laden München
program
team
space archiv
misc
 

  aktuell


do, 05.11.2009
endlosschleifen. leben im loop
Eröffnung der Ausstellung 19 Uhr

kontakt und newsletter bestellen: laden@lothringer13.de

laden auf Facebook
ausstellungen


2009

18.12. - 16.01. no matter how many times you have failed, today is always the day
eine installation von heike jobst und angela stiegler im rahmen der reihe laden_windows.

06.11. - 05.12. Endlosschleifen. Leben im Loop
Mit Robert Barta (Berlin), Olga Chernysheva (Moskau), Sandra Filic (München),
Claudia Kugler (Berlin), Alexander Laner (München), Angelika Middendorf (Berlin),
Alexandra Navratil (Amsterdam), Michael Schrattenthaler (München), Nadim Vardag (Wien),
Franz Wanner (München).

08.10. - 24.10.09 Artist in Residence 851
Ausstellung im Rahmen des Atelierstipendiums von München851
Mit Silke Markefka & Nikolai Vogel, Lisa Erb, Irena Eden & Stijn Lernout, Max Erbacher,
Essi Utriainen und Veronika Dimke

12.09. - 26.09.09 Nika Kupyrova (UA,CZ,GB) - "Fish fingers"
Ausstellung zum DOLORES-Residency-Stipendium (02.08. – 26.09.09)
in Zusammenarbeit mit dem Künstleratelierverein Domagk Kunstunterstützung e. V. (DOKU)

05.06. - 11.07.09 "without kubrick ..."
mit andreas schmitten, felix burger, tino schaedler und marcus herse
kuratiert von andreas schmitten

21.03. - 21.05.09 Crotla presents
Die Sammlung Robert Crotla in einer Rauminstallation von Andreas Mitterer

20.02. - 07.03.09 Leidenschaften
Ein Projekt von Paul Huf

23.01. - 31.01.09 mitumBACK – a label transfair
Ein Projekt von Coelestine Engels, Markus Hafner und Christof Berthold (A)


2008

14.12.08 - 14.01.09 curatr.org – Videoart Outsourced
ein projekt von patrick gruban im Rahmen der Reihe laden_windows

04.12. - 07.12.08 temporary red can record store
eine ausstellung von bernd hofmann alias senor burns

18.10. - 29.11.08 lost&found - Von Verlusten und Strategien der kulturellen Selbstermächtigung
Mit Pauline Boudry (CH/D), Stella Brunner (CH), Discoteca Flaming Star (D/E) & François Boué (USA), Christine Lang (D), Anna McCarthy (UK/D), Didi Neidhart (A), Sabine Reinfeld (D), Dimitrina Sevova (BG/CH) und Andrea Thal (CH)
kuratiert von Alice Cantaluppi, Isabel Reiss und Anna Voswinckel

19.09. - 01.10.08 Natasa Berk (SLO) - Audiophil Collins "Selbstporträt audiophiler Geisterfahrer"
DOLORES-Residency-Stipendium (02.08. – 01.10.08) gemeinsam mit dem Künstleratelierverein Domagk Kunstunterstützung e. V. (DOKU)

13.06 - 02.08.08 Zeigt her eure Körper, zeigt her eure Seelen
Mit Florian Freier (DE), Oriana Fox (USA/GB), Elodie Pong (USA/CH), Fiona Rukschcio (A), Susanne Schuda (A), Schwestern Brüll (A); Performance von Patrycja German (POL/DE), Carmen Runge/Isabell Groß (DE)

17.04 - 31.05.08 Soundscapes
Mit Dynamo (Wien), Alulatonserien (Leipzig), Nonvisualobjects (Wien) und Gästen

15.02 - 29.03.08 Rasender Stillstand
Das Berliner Künstlerduo Folke Köbberling/Martin Kaltwasser zeigt die aus gefundenem material gebaute Skulptur "Crushed Cayenne"


2007

14.12. 07 - 02.02.08 Somewhere far far away
"laden windows", Ausstellung in den Schaufenstern des lothringer13/laden
mit violana murataj, dritan mesarea und Damir Očko
kuratiert von der albanischen Künstlerin und Kuratorin Adela Demetja

12.10. - 01.12.07 Bohemian Work Out
mit szuper gallery, Kelly Warman(mit Tobias Laukemper), Ina Wudtke, K2 Aufbauorganiesationen, Anna McCarthy, Veronika Dimke, Melanie Stiehl und Beate Engl

21.09. - 30.09.07 open in total darkness, ruth buchanan (nz)
DOLORES-Residency-Stipendium gemeinsam mit dem Künstleratelierverein Domagk Kunstunterstützung e. V. (DOKU)

07.08. - 11.08.07 VERA07
Temporäres Ausstellungsprojekt mit Veranstaltungsreihe von Felix Burger und Korbinian Jaud

14.06. - 04.08.07 DINOMANIA
Mit Johann Jakob Scheuchzer (1672-1733), Benjamin Waterhouse Hawkins (1807-1889), Heidi Mühlschlegel, Velociraptor mongoliensis, Playmobil, Daniel Kalafata-Müller, Alexis Dworsky (Kuration), Raquel Welch und vielen mehr.

15.04. - 03.06.07 Wege aus der Kunst
mit georg winter, claudia djabbari, lisa erb, ulf aminde, valio tchenkov und rainer kohlberger

03.02. - 30.03.07 ponybar im lothringer13/laden
jeden Samstag bar mit programm


2006

22.12.2006 – 28.01.2007 windows 06/07:
jeremy hiah – mit weihnachtsgrüssen aus singapur

12.10. - 15.12.2006 weg. weit weg.

Über das Reisen, die weite weite Welt und das, was davon bleibt. Mit Daniel Kufner, Stephanie Senge und Stefan Wischnewski

12.07. – 30.09.06 John Dummett (GB) – Standpoint

DOLORES-Arbeitsstipendium gemeinsam mit dem Künstlerateliervereins Domagk Kunstunterstützung e. V. (DOKU)

12.07. – 12.08.2006 arabesque süperiör

postfeministische montagen an der islamrezeption

18.05 - 9.07 2006. terrain vague WM - standardsituationen

künstlermagazin, zweite ausgabe

w o t ø r w o e r l d und oberwelt

Der Stuttgarter Kunstverein Oberwelt und sein trash-remake des monumentalen hollywood-endzeitepos „waterworld“ von kevin costner


2005

Stadt Rand Fluss

weihnachten 05 - 13.02.06 videoprogramm in den schaufenstern

Ab 15.10.05: Katalog "5 Jahre program angels/lothringer13"


09.07.05 – 23.09.05: SCHAUM– Unsichere Grundlagen

Installationen, Performance, Choreografie von Josef Trattner (Wien) und Tommy Schmidt (München)

27.04.05 – 24.06.05: forschungsgruppe_f forst Blühbungen

Ausstellung, Aktionen, Ausschweifungen, Vorträge

12.02. - 17.04.05: Biotopie – Neues vom Institut für Hybristik und empirische Schwellkörperforschung

Ein Projekt der Münchner Künstlerin Judith Egger mit den program angels/lothringer13


2004

19.12.04 – 03.02.05: We Have Decided Not to Die
Drei Rituale. Drei Personen. Drei Transzendentale Reisen.

Video von Daniel Askill in den Schaufenstern der program angels, curated by European Media Art Festival.

10.10. - 18.12.04: Arbeitstitel: kritische Anmerkungen zur Lage des Universums; neue, überarbeitete Auflage 2004

Frauke Boggasch und Andreas Kragler (Nürnberg) präsentieren eine Ansammlung „künstlerischer Produkte“ alphabetisch sortiert in einem Regalsystem: Von der Antimaterie über die Schallplatte bis hin zu Jammertal und Butterdosen, in liebevoller Handarbeit selbst gebastelt.

14.07.-26.09.04: Rituale der Zukunft ll

zeitgenössische sinnsuchen beleuchtet u.a. aus der sicht der kunst, genetik, der hypnose, des ordenslebens und der parapsychologie. im rahmen der interdisziplinären projektreihe rituale der zukunft 1-4. mit barbara meisner, janne schäfer & kirsten agergaard, archive / walsh & kubick, schmidl & franzen, walter von lucadou, daniela leiter, marcos lutyens & studentInnen der UdK berlin/kunst im kontext

23.04.04-23.06.04: conspiracy – nichts ist wie es scheint!!!

von Alexis Dworsky und Anne Hacket
achtung: in der ausstellung werden verschwörungen bzw. die das gängige paradigma in frage stellende theorien präsentiert. mit nahezu an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit kann ihr gesamtes weltbild dadurch wanken! ausrufezeichen.

23.01.04-11.04.04: gartentor-golf

Unter der Regie des Schweizer Künstlers Heinrich Gartentor verwandelt sich der Ausstellungsraum der program angels in einen Golfplatz. Gartentor-Golf wird zum Ort an dem sich die Gesellschaftsdisziplinen Sport, Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Kunst zum Gesamtkunstwerk vereinen. Das Green wird zur Plattform, auf der der Austausch unterschiedlicher Idee, Interessen und Perspektiven als ästhetische Erfahrung wirkt und zum Networkings mit offener Struktur wird.


2003

23.12.03-23.01.04: Weihnachten 2003: Die Hoffnung bleibt
Matthias von Tesmar (lothringer13/spiegel) kuratiert acht Videoarbeiten, die als Loop im Fenster der program angels laufen. Gemeinsam ist den Arbeiten das Thema physische oder psychische Gewalt.

24.10.-22.12.03: Galerie Expo 3000 Reloaded
In Berlin lebende Münchner Künstler stellen nach Jahren zum ersten Mal wieder in ihrer Heimat aus. Spunk Seipel kuratiert vier Ausstellungen von Nina Sidow und Markus Wüste, von Franz Höfner und Natascha Rossi, von Olivier Pietsch, sig und Christian Schmidt-Chemnitzer, sowie von Bettina Carl und Sophia Hulten.

02.08.03 – 05.10.03: wahlverwandtschaften/rhizomorph
Ein Netz an Beziehungen und Entsprechungen mit 24 Teilnehmern. Ausgangspunkt waren zwei Künstler, die je einen weiteren Künstler eingeladen haben, um ihre gegenseitigen „chemischen“, motivischen und ästhetischen Verbindungen wirken zu lassen.

01.06.03 – 20.07.03: taiwan art/film/video
vier gravitationszentren der kultur in taipei - drei locations in münchen (lothringer13/laden, lothringer13/spiegel, amazeum). it park im laden

12.04.03 – 21.05.03: monochrom
nicht nicht kommunizieren gilt nicht, monochrom gala, kurzfilmabende, kontroverse aktionen, demos um den pariser platz, "wer erschoss immanenz?" eine lesung über den biennale-künstler georg paul thomann.

01.02.03 – 23.03.03: sichere freiheit, Martin Schmidt- Schweda, Matthias Loewy, Michael Erhard
polizeiketten in der galerie, sprechchöre, die durch bewegungsmelder ausgelöst werden

07.12.02 – 18.1.03: #CLUB MED / CHLOR, __fabrics interseason (Wally Salner, Johannes Schweiger (Wien), Präsentation der Frühjahrs- / Sommerkollektion des Wiener Labels __fabrics interseason, Kleider, Sound, Fotografie, Installation, Interaktion, Video, Performance


2002

14.09. - 10.11.02: Mandla Reuter/Michael Pfrommer, eine Galerie wird zum Filmstudio. Randy Zabou Optic-VJ´s und DJ´s, Filmsequenzen und -musik

15.08. - 17.09.02: Science ´n Art Summer Camp. fotografie, installation, interaktion, video, performance -neun künstler-statements zu wissenschaftlicher forschungsarbeit. bleisteiner/waadt (münchen), stuart gurden (edinburgh), florian ladstätter (wien), karsten k. panzer perzan (köln), oliver ressler (wien), karin rosenberg (berlin), schöner scheitern (münchen), huang zhiyang (taipei)

12.05. - 06.07.02: ekahi - elua - ekolu - quatro (oder gratis tanzen...) Caroline Achaintre (London), Andrea Ehrat (Zürich), Vreni Spiesser (Zürich), Ausstellungsbegleitend 2 Wochenenden lang professionelle Tanzworkshops, kostenlos! mit Brigitta Achermann: Hula und Bernhard Gertsch: Barock.

14.03. - 05.05.02: isse mittebank leer (berlin), fit for flexploitation, performance/installation. Aktion: Plus: Der "fit for flexploitation"-Workshop. Erproben Sie ihre eigene Ökonomie-Resistenz! Fitnessprogramme, Karriere-optimierungen, u.m.

18.01. - 03.03.02: Friederike & Uwe (muenchen): LIVING. ROOM. eine Interaktive Installation. mit Wohn) - Spiele - Abend, und "Diverse Dias", Bring your own slides!

02.02. - 16.02.02: PROGRAM ANGELS gen PRATER Event-reihe auf der Praterinsel. Samstag 02. 02. BERLIN: FREQUENCY EXTENSION presents - DISCOTECA FLAMING STAR. Samstag 09.02. WIEN: GMAM presents - SKIZZE, KESSY LUX. Samstag 16.02. LJUBLJANA: ZENTRAL presents - PIJONIRI (Nedelko & Dimitrij Cocej). dazu: Ausstellung im Laboratorium E.V.

21.12.01 - 05.02.: Joshua Abram Howard (NY). window paintings


2001

09.11.- 20.12.01: Motivate! Installation von Patrick Gruban. "It is not important where we stand, but in which direction we are moving." www.motivate.programangels.org. Motivationstrainer zur eroeffnung.

19.10. - 21.10.01: JEDER MENSCH IST EIN EXPERTE ein Datenbankprojekt von Shu Lea Cheang (NY), Fotografien von Armin Smailovic, . 20.10.: Expertenlounge mit Beratung: Ulrike Bergmann, Manuel Bonik, Reinhold Grether

15.09. - 07.10.01: Reinigungsgesellschaft RG(Dresden). Rahmenprogramm_RG CRASHBAR _Videoabend mit Heimatfilmen der RG_Vortrag "Was können Unternehmer von Künstlern lernen?"

08. - 09.01: Petra Gerschner (muenchen) SUN-SET. Sun-Set-Bar mit DJ´s Jens Kornacker, David Süß, Wolfgang Wöhl. Begleitprogramm zur Ausstellung: "Zur Ikonografie des Sonnenuntergangs" mit Angela Koch, Michael Backmund

05. - 06.01: Hannes Gamper: Hotel President / die terasse, Installation und WWW-Projekt. Veranstaltungen auf der Terrasse mit Heiko Idensen, Konrad Becker über Public Netbase (www.tO.or.at). Cocktailabend mit Christian Häusler (Scalar Bar). und "Back from Riga Resturlaub" - mit Hannes Gamper, Karl-Heinz Einberger, Valentin Goderbauer & Rainer Haas

04. - 05.01: Tamiko Thiel und Zara Houshmand: Beyond Manzanar. http://mission.base.com/manzanar/ Interaktive Virtual-Reality-Installation. Künstlergespräch mit Tamiko Thiel

19.04. - 21.04. 01: TRANSNATIONALE WOCHE MÜNCHEN mit der Transnationalen Republik. eine Woche Bürgerlounge, Bar und Einwohnermeldeamt, Konzert und Party. Fuzzy Love (Kanada) und DJ Record Player aka Laura Kikauka. im Atomic Cafe: Ausrufung der Republik.

03. - 04. 01: 04.03. - 08.04.01: Michi Matthes/ESOTRONIK – Werkschau.. externe surprise-Performance im Perlacher Forst. Finissage mit Preisverleihung

jan - feb.2001: "ausLADEN" & "imLADEN" - 3 Events an außergewöhnlichen Locations, außerhalb des LADENs. - "The day after Valentines Day" Kellerkatakomben der lothringer13, Konzert, Videos und Club. Freier Eintritt für gebrochene Herzen m. Hektor und Rosita u. Kamera Kino. - "Mongopop & Dr.Grether", Vortrag, Videoscreening & Lounging mit Mongopop Berlin und archangel-heroe Reinhold Grether (www.netzwissenschaft.de).
- "Beuys und die Jamsession" oder "Sonne statt Reagan". Konzert, Beuys + BAP-Video und Party. Ort geheim, Treffpunkt alle 30 min. unterm Sendlinger Tor. Freier Eintritt für Birkenstockträger (remember it`s carneval..) Erkennungszeichen: YINYANG. mit Porca Puttana und "Check The Noodle"

17.12.00 – 10.1.01. LADENwindows: ZEIT – UMSONST Installation von Peter Grosshauser


2000

07.12. - 06.12. 00: Club le Bomb Worldtour 2000. Party und performance: 15.12.00. LADEN wird Endstation der Club le Bomb - Worldtour 2000. Punkclub (muenchen). mit Grandpa, Miss und Uncle le Bomb, Wildstyle pur: Punkrock, Disco, Elektro und verdammt laute Bands.

25.11. - 2.12.00: PAC (Schweiz)- "the alpha animal" Installation und Performances. "the alpha animal - in the artworld there is no important objects, just important subjects." www.pacplanet.net

13.09. - 21.10.00: EINSPERREN AUSSPERREN AUFSPERREN. Ausstellungsexperiment mit Amy Alexander, Blank & Jeron, Mario Hergueta & Burkhard Lang, Matze Schmidt & Sebastian Stegner, Woon Tien Wei & Shimizu Miho (Danger Museum London) eine woche grabenkaempfe, performances, hacking und mehr. entstenden u.a.: n0name newsletter #29. Underground Server Interviews. ZKN. webcamping und Bund der Online-Geschädigten.

veranstaltungen, ladenplus und apollo13


2009

18.12. - 16.01. "apollo13: after war-hol. installation von trommeter-szabó"

17.12. eröffnung - no matter how many times you have failed, today is always the day
mit performance

05.12. finissage - endlosschleifen. leben im loop
dr. klaus linde: von escher zu einstein.zur mathematik endloser schleifen und ihren physikalischen freunden.

01.12. jour fixe screening: virgil widrich: copy shop (2001)

29.11. führung durch die ausstellung mit stefanie manthey

24.11. jour fixe screening: teo lingner: die ewige wiederkehr (2008)

20.11. nirgends ein ende anfänge dauernd und immer wieder von vorn.
lesung mit nikolai vogel und olaf probst.

17.11. jour fixe screening: martin arnold: passage à l'acte (1993)

14.11. harry walter (stuttgart): ewig währt am längsten.
von wandernden totpunkten und stehenden endlosschleifen. ein vortrag mit bildern.

10.11. jour fixe screening: loop pool – every film lasts forever

6.11.-5.12. apollo13: Diego Perathoner

05.11. eröffnung - endlosschleifen. leben im loop
mit einer performance von sophia süßmilch

24.10. Finissage - artist in residence 851 mit tagesbar851 und Katalogpräsentation

17.10. Sonderöffnung zur Langen Nacht der Museen

10.10. Podiumsdiskussion
mit Klaus von Gaffron, Stefan Römer, Stephanie Maier, yvonne leinfelder, moderation Diana Ebster

06.10. Eröffnung - artist in residence 851

26.09. Finissage - "fish fingers"
mit screening von compiler*03
und Konzert im under13 mit kapitalspektakel und mosh mosh

11.09. -26.09. Apollo13: Anne Hacket und Thomas Glatz

11.09. Eröffnung - "fish fingers"

28.08. The Upgrade! Munich: Künstlergespräch mit Jorn Ebner

21.08. Künstlergespräch mit Nika Kupyrova

25.+ 26.07. "bagdad in munich ll"
live-filmperformance von Carla Egerer

04.07. "mit weit geschlossenen augen"
maskenball mit einer gehirn-op von martin krejci zu orgiastischen klängen im under13

25.06. "... and beyond the infinite" + "wandering through the future"
vortrag von simon spiegel (filmwissenschaftler / zürich)
+ filmcollage von marjolijn dijkman. 60 min, 2007

20.06. "missing image misses kubrick"
filmcollage des teams von missing image

05.06-11.7.Apollo13: daisuke ogura - chemische skulptur

04.06. Eröffnung - "Without Kubrick..."

21.05. Die Verhältnisse zum Tanzen bringen
Ein Vortrag von Roberto Ohrt (Hamburg

02.05. Live: Stupor. Dark – Ambient – Performance

01.05. Eröffnung - Crotla presents, Kapitel 4

24.04. Labor 45 feat. Käthe & Bärbel in sonic space suits
LABOR 45 (Niel Mitra, Kat Petroschkat, Wolf Steiling und Barbara Herold)

17.04. Eröffnung - Crotla presents, Kapitel 3

10.04. Filmscreening: Nico Icon
Ein Film von Susanne Ofteringer über die vielen Leben von Christa Päffgen alias Nico:
Velvet-Underground-Sängerin, Andy Warhols Muse, Model, Popikone (D 1995)

03.04. Eröffnung - Crotla presents, Kapitel 2

21.03. WILHELM GROENER: 33 Skizzen
Zwölfte Station des fortlaufenden Performanceprojekts.
Ein Spiel mit der sich verändernden Raumsituation

21.03.-21.05.Apollo13: Wona Cho - Zwei Blickwinkel

20.03. Eröffnung - Crotla presents
Live: Firm & Wagen

07.03. filithea: innenwelten
szenische lesung mit instrumentaler begleitung und anschließendem filmscreening
markus boniberger liest aus francesco fagioli: un certo senso | musik: josip pavlov |
ulrich seidel: der busenfreund (1997)

27.02. bei fehlern weiterspielen – so wie im echten leben | bis jemand sagt: stop.
eine filmperformance mit carla egerer

21.02. "mixed tapes" ein abend mit a. stoiber und m. bendl

19.02. Eröffnung - leidenschaften
mit jens kabisch, nikolai vogel, Jörg Nimmergut und der freien klasse münchen

31.01. Finissage und Filmscreening
Boutique-Betrieb | Live-Fetischisierung mitgebrachter Kleidungsstücke
Screening: Oburoni Wawu – Die Kleider der toten Weißen

22.01.-08.03. Apollo13: Florian Baumgartner - Transformers

22.01. Eröffnung des temporären mitumBACK-Flagship-Stores


2008

13.12. Eröffnung curatr.org – videoart outsourced mit einführungsvortrag und live-online-kuration

07.12. konzert roverandom

06.12. konzert mondo ray

05.12. katalogpräsentation mit konzert von lightnin´ ivi und g.rag.

04.12. eröffnungsparty temporary red can record store mit dj dirk wagner (m94.5)

29.11. „Vorlesung in eigener Sache“
Re-Interpretationen von Songtexten des 70er-Jahre-Glamrock. Performance von Stella Glitter, Zürich.

28.11. „Unbeschreiblich Weiblich“. Ein Film von Dimitrina Sevova.
Screening in Anwesenheit der Künstlerin

14.11.-14.01.Apollo13: Sebastian Pöllmann - Pleasureland

14.11. UPGRADE München präsentiert: „Shadow [Wolfhound]“
Eine Produktions-Performance mit Ulrich Mattes & Horst Konietzny.

01.11. frank apunkt schneider: eine kleine sakropop-kaffeefahrt

25.10. lange nacht der münchner museen: „rampenfiber- die doku“
screening des künstlerfilms (2007) von bea bösinger & roland de roo. entstanden im rahmen des feministischen musikfestivals „rampenfiber“ in wien, 2006

24.10. upgrade München präsentiert „fraction“, eine auswahl aktueller videokunst zusammengestellt von sean arden von upgrade vancouver.

18.10. "Queering the Bitch"
Christiane Erharter und Sonja Eismann stellen in ihrer Video-Sound-Lecture Beispiele queer-feministischer Musikproduktion vor

18.10-09.11. Apollo13: Robert Crotla - V

17.10. Vernissage - lost & Found
mit anschließender Queer-Party des Münchner Kollektivs „Get Rid“. und der DAMENKAPELLE

01.10. autogrammstunde, präsentation des videoclips

19.09. release-konzert des albums "selbstporträt audiophiler geisterfahrer"

30.08. air+electricity
performance mit rob curgenven und kathrin bethge

02.08. "Der Tanz um die Lust"
Lesung und Diskussion mit Ariadne von Schirach, Autorin und Philosophin, Berlin -Finissage

24.07. Performance von Patrycja German
Lothringer13 Sommerfest

11.07. "Public Peinlichkeit"
Journalistin Ania Mauruschat und Galeristin Barbara Gross über öffentliche Strategien
der 68er und unserem Umgang mit privatem und Persönlichem heute

04.07. "Das entschlossene Opfer der Gegenwart"
Performance von Carmen Runge und Isabell Groß

14.06. "Als die Welt noch unterging. Von Punk zu NDW"
Ein Abend mit Frank Schneider zu seinem aktuellen Buch

12.06.-02.08. Apollo13: Essi Utriainen - Never been there

12.06. Vernissage - Zeigt her eure Körper, zeigt her eure Seelen

03.06.-06.06. SENSITIVE CIRCUITS IN THEIR COLLECTIVE FROWARD
Solarversorgte Schaltungen für Klang, Bewegung und Licht
DIY workshop mit Natalia Borissova und Ralf Schreiber (Köln)

31.05. Finnisage mit den Künstlern, Konzert/Performance von Dynamo

08.05. Finnish snow walks and dances"
Performance und Vortrag von Gabi Schaffner (Berlin)

23.04.-26.04. Klangexpedition Alulatonserien „Erkundung #01 – München“
26.04.hörspaziergang und Präsentation

20.04. Field recordings und Vortrag: Lasse-Marc Riek/Roland Etzin,
"feeding buzzes" (akustische lebenswelten)

18.04. mrhor (munich_radio_hacking_orchestra)

17.04-31.05 Apollo13: Florian Froese-Peeck - Von der Wahrheit

17.04. Vernissage - Soundscapes
mit den Künstlern und einem Konzert von Michael Vorfeld

27.03. "Roadkill"
Solo der Künstlerin Maren Strack aus ihrer Performance "Figure 8 Race"

14.03. "Pretty Dyana"
Screening des vielprämierten Dokumentarfilmes von Boris Mitic

08.03. laden_plus: "Prominence given, Authority taken"
release matt magazine #3, Künstlermagazin von Gürsoy Dogtas

29.02. "Kreuz am Rand"
Der Münchener Konzeptkünstler Tommy Schmidt präsentiert seine Google-Map für Unfallkreuze

15.02.-29.03. Apollo13: Anja Buchheister - heister

14.02. Vernissage - rasender stillstand
mit den Künstlern und Einweihung von laden_p.s.

17.01. "Albanischer Abend"
Albanischer Abend mit Musik, Kunst, Kultur und Kulinarischem aus Albanien Vortrag von Fabian Schmidt, Leiter des Albanischen Programms für die Deutsche Welle „Kulturelle Entwicklungen in den letzten 20 Jahren in Albanien“


2007

14.12.-02.02. apollo13: Sandra Filic - Happy Birthday

13.12.Vernissage - somewhere far far away
Künstlergespräch mit Damir Očko
vorweihnachtliche Eröffnung mit Glühwein und Maroni

30.11. "Boheme reloaded"
mit Dorin Popa und einem Videointerview mit Holm Friebe und Sascha Lobo

22.11. realitätsbüro - status 2211

03.11. Interaktiv: Art Stars - New York Underground trifft Web2.0 mit Rev. Jen Im Rahmen von und gefördert durch das Inter@ktiv-Herbstevent 2007

24.10. "Bohos in hell"
Künstlergespräch mit Stephan Dillemuth zur boheme

20.10. "boheme ist..."
Künstlerbilder im film, u.a. mit "Artist" von tracey moffat

11.10.-01.12. apollo13: patricia wich - zwischenzeilen-entrelineas

11.10. "Die künstler sind anwesend"
Eröffnung mit einer performance von kelly warman
dazu: absinth bar

30.09. Finissage - Favourite Kino

26.09. künstlergespräch mit Jan Verwoert

20.09. Vernissage - Open in Total Darkness

11.08. Lesung Live-Roman "lothringer13/laden"
von Korbinian Jaud, Tontechnisch begleitet von Rupert Jaud

10.08. "Bin zum Sterben gekommen. um einen Pilz zwischen dir und mir entstehen zu lassen."
Performance von Carmen Runge und Isabell Groß

09.08. "schock gefroren" - ein multimediales Theater/Performance-Projekt. Inszenierung:Evelyn Hribersek

08.08. Lesung: "Love inc."
Autoren: Christian Bumeder, Andreas Knopp, Stefan Janitzky, Christian Rabl; Musik: Adrian Djukic; Regie: Korbinian Jaud

07.08.-30.09. apollo13: Ana J. Haugwitz - Acantilado (Steinküste)

07.08. Vera07 Vernissage mit musik von "Synonym für Freundschaft"

04.08. Dinomania Finissage
Volker Rommel vertont den Stummfilm "The Lost World" (1925) mit elektronischem Livesound

21.07. Starring T. rex!
Der Dinosaurier als Medienphänomen. Wie echt ist eigentlich die Evidenz?Experten berichten...

10.07. Zeitreise
Die Expedition ins Paläontologische Museum München. Führung und Blick hinter die Kulissen.

30.06. laden_plus: Wie reagiert das Radio auf die IPod-Generation?
Eine Diskussion über die Zukunft von jungen Sendungen abseits der Masse mit Machern und Hörern. Mit Ulrike Ebenbeck (BR Zündfunk / Entwicklungsredaktion Multimediaradio), Dirk Wagner (M94,5), Georg Konjovic (FM4 Retten) u.a.

14.06-04.08. apollo13: Gerald Kukla - Poser

14.06. Dinomania Vernissage
Wildes Dinofood und Uralt-Drinks Sauriervisuals von heiligenblut (SalzderHelden.tv)

03.06. wege aus der kunst – finissage.
abzweig musik - künstlerbands.

24.05. kunstvermittlung ohne kunst.
mit cornelia gockel, heinz schütz, matthias weiss

11.05. bilderbedürfnisse – bilderfabriken versus malerei nach der malerei.
mit helmut geier, valio tchenkov, matthias mühling.

04.05. warum (ist das) kunst? künstlerische strategien im jenseits der kunst.
mit susanne witzgall, georg winter, ulf aminde.

04.05.-03.06. apollo13: Alice Dittmar - through

14.04. wege aus der kunst – eröffnung.
Mit rainer kohlberger zu seinem projekt „ohne autor“.

24.03. Ponybar lädt ein zu MC-Propeller: OBLOMOWEREI
Kulisse und Objekte, 2006-2007

17.03. Ponybar lädt ein zu: Open here - Teil 2
Zum zweiten mal sind Künstlerinnern und Künstler des EU-Projekts Open here: consTRUCKtions conNEXTions in der Ponybar zu Gast. Mit ihnen sind auch sieben Münchner Künstlerinnen (Expedition Medora) zu einer Performance eingeladen.

10.03. Ponybar lädt ein zu „Zubringer TE“
ein Konzert für sechs E-Gitarren.Mit Arbeiten von Oliver Westerbarkey und Bernd Müller.

03.03. Ponybar mit Ute Heim und Marc Melchior: „... was Long John Silver nicht wusste ...“
Eine interaktive Skulptur

24.02. Ponybar mit Stanislav Vajce, „Baron Puschel besucht die Ponybar“
Die Videoinstallation „BPbdPB“ beschäftigt sich mit dem virtuellen Raum und den Möglichkeiten, die sich daraus für eine Ausstellung ergeben.

17.02. Ponybar mit Petra Gregorovic „Girls Project ll (Fever)“
Eine Kombination aus Performance und Videoprojektion.

10.02. Ponybar lädt ein zu open here - Teil 1
Das im Januar gestartete EU-Projet open here - consTRUCKtions - conNEXTions und seine Künstlerinnen und Künstler sind Gast der Ponybar. Performances und Videos von Eleanor Hawkridge (Liverpool), Sean Hawkridge (Liverpool), Edgar Lliuya (Wien/Peru), Hamish McLain (Liverpool). Musik von DJ Werner.

03.02. Ponybar Eröffnungsabend
Mit Hubert Dechant „The Road to Esfahan. Mapping of Contemporary Art from West to East.“

03.02-24.03. apollo13: Christina Müller


2006

22.12.-28.01. apollo13: Julie Goll - Paravant

15.12. Finissage von weg. weit weg.. Eva Rostfrei alias Stephanie Pelz erzählt von ihrer Reise nach Grönland und dem Jodeln mit Inuits.

02.12. Expeditionen, Reisen und deren Dokumentation in einer Welt sich wandelnder Medien. Mit Schorsch Kirner, Patrick Gruban u.a.
Im Rahmen von und gefördert durch das Inter@ktiv-Herbstevent 2006.

18.11. Expedition in die Zoologische Staatsammlung München mit Führung. Buchpräsentation „Safari Spirit“ von Daniel Kufner.

11.11. Performance „Zurück aus Santa Lemusa“ von Lena Eriksson, Basel. Videovortrag von Peter Haury und Elke Hammelstein über die internationale Biennale in Gyumri, Armenien.

21.10. Lange Nacht der Münchener Museen. Lauschiger Diaabend mit Wein und Knabbereien.

12.10.-15.12. apollo13: heidi mühlschlegel - fall

12.10. vernissage von weg. weit weg. Vernissage. Drinks und kuriose Musik aus aller Herren Länder.

03.08. dokumentarfilmscreening zur ausstellungsthematik, darunter neue produktionen aus der dokumentarfilmabteilung der hff münchen.

28.07. diskussion zum thema islamrezeption und -repräsentation in presse und kunstbetrieb, mit sabine schiffer (orientalistin und medienwissenschaftlerin, uni erlangen)und christoph tannert (kurator und leiter des künstlerhaus bethanien, berlin).

12.07.-18.09. apollo13: albert coers - biblioteca X (Das will ich wissen)

12.07. vernissage von arabesque süperiör – postfeministische montagen an der islamrezeption. mit einer performance von nilbar güreş.parallel dazu lothringer13_sommerfest

22.06.clemens krümmel: entlegene orte, spezielle künstler - zeichnung als reportage

01.06.06 Jochen Becker: "die welt im knast bei freunden"

25.05. die darstellung des körpers in der sportfotografie

18.05. vernissage von terrain vague WM - standardsituationen künstlermagazin, zweite ausgabe. mit elektronischem sound von aroma-magnet (sascha günay und roland reinke)

01.05.-09.07.apollo 13: Christian Schnurer – SCHLÄFERPARADIES

01.05 laden_plus: "where work ends and mission begins" – ein Vortrag mit Videoeinspielungen von und mit Bankleer

21.04.06 finissage von w o t ø r w o e r l d und oberwelt
mit der filmwissenschaftlerin olra havenetidis

bis 16.04.06 apollo 13: anne sofie bird møller

01.04.06 laden_plus: der sound im bild
konzert der superstrings und vortrag von matthias keller, anschließend dreharbeiten zu „wotørwoerld“

10.03.06 wotørwoerld background – die dokumentation
anschließend dreharbeiten zu „wotørwoerld“

01.03.06 laden_plus: Vom Atom- zum Aktmodell
Ein Abend über die Artenvielfalt des Modellbegriffs mit Othmar Hellinger, Gabriel Schneck und Emö Simonyi.

18.02.06 vernissage: oberwelt e.v. und wotørwoerld


2005

01.11.05 revisited no.3 - "opened source?" mit Mona Schieren, Barbara Könches, Sabine Groß.

15.10.05 Geburtstagsfeier 5 Jahre program angels
mit Katalogpräsentation und „Roundtable DJing“ von Hannes Trüjen im Geburtstags-Club-Raum. Im Rahmen der Langen Nacht der Museen.

01.10.05 Schreibkraft
Präsentation des Feuilletonmagazins „schreibkraft“

23.09.05 Inszenierung und Ausbeutung.
kulturelle Differenz am Beispiel Oberammergau, Dr. Anil K. Jain Choreografie von Claudia Senoner, interaktive Performance von Tommy Schmidt. im Rahmen von SCHAUM– Unsichere Grundlagen

17.09.05 Veränderungsarbeit statt Machtergreifung.
Perspektiven für eine bessere Welt, Raúl Claro, Attac München Choreografie von Claudia Senoner, interaktive Performance von Tommy Schmidt. im Rahmen von SCHAUM– Unsichere Grundlagen

02.09.05 jetztredi im club ampere: sub-bavaria.de launch party
launch party. Live: Mosh Mosh, die Fruchtstäbchen, d'Schwuhplattler, Evil Knievel, monochrom, Wuide Wachl u.a.. DJs: Risikoboys, Valerie (Lali Puna), Thomas Meinecke, dis*ka DJ-Team.

24.08.05 Die Rückeroberung der Freiheit.
durch Ubutz - neue Formen informationeller Gemeinschaften , Prof. Dr. Dieter Otten Choreografie von Claudia Senoner, interaktive Performance von Tommy Schmidt. im Rahmen von SCHAUM– Unsichere Grundlagen

17.08.05 Gold als vierte Gewalt.
Globale Demokratie, Georg Zoche (Transnationale Republik) Choreografie von Claudia Senoner, interaktive Performance von Tommy Schmidt. im Rahmen von SCHAUM– Unsichere Grundlagen

09.08.05 Ausbruchsversuche.
Gesellschaftlicher Wandel im Gefängnis der nationalen Matrix, Dr. Stefan Lindl Choreografie von Claudia Senoner, interaktive Performance von Tommy Schmidt. im Rahmen von SCHAUM– Unsichere Grundlagen

16.07.05 lothringer13/Sommerfest.
Choreografie von Claudia Senoner, interaktive Performance von Tommy Schmidt. (Das Sommerfest wurde vom lothringer13/freundeskreis veranstaltet) im Rahmen von SCHAUM– Unsichere Grundlagen

08.07.05 Eröffnung SCHAUM – unsichere Grundlagen.
Inszenierte Öffnung der komprimmierten Ballen aus Schaumstoffresten durch Josef Trattner, Choreografie von Claudia Senoner, interaktive Performance von Tommy Schmidt.

01.07.05 jetztredi: Ponybar presents Alexandra Vogt.
Ausflug ins Ex-Milchwerk St. Mang ++Irgendwo muss er doch sein, der verdammte Sonnenuntergang++ Die renommierte ponybar dreier münchener kunststudentinnen, bekannt für stimulierende abende in der domagkstr, laden zu einem ausflug in das ex-milchwerk der künstlerin alexandra vogt ein. dort wird am 1. juli ihr buch "the dim feet of white-maned desires" (200 s., edition fotohof, salzburg 2005, text u.a. von klaus honnef) vorgestellt. mit djs, band und grilmaster (grillgut kann vor ort gekauft werden) zu dj’s hias wrba (spex///the shit), dj martin & dj werner

24.06.05 Finissage–Forsting
(parallel Vernissage in der „lothringer dreizehn“) im Rahmen von forschungsgruppe_f forst Blühbungen

12.06.05 BUGA-Panel mit der forschungsgruppe_f und Gästen.
Ergebnisse der Ausschweifung vom 15.05 und der potplantadoptionagency vom 28. und 29.05.05, Bestäubungstraining für Anfänger - allogame Übungen und Therapie Filmische und fotografische Darstellung der Interventionen der Forschungsgruppe auf der BUGA: Die Slum-Parade, Einsatz des Rammelmüllerschen Grauhorns vor Ort, Kommunizieren mit Pflanzen, Tünchen von Gräsern a la Ceaucescu, Mobiles BUGA-WC, Fremdbestäubende Maßnahmen mit BUGA-Besuchern, Untergrabung, Gebuescharchiv Nicoise, Vermittlung hilfsbedürftiger Topfpflanzen an neue Unterbringungsplätze, "Sags durch den blühenden-Busch!", Forst und Feld-Djing, Phyton Bar, Utopievorstellung und Mimose-Berühren, Betrachtung der Algenentwiklung in den Galerieräumen uvm. im Rahmen von forschungsgruppe_f forst Blühbungen

01.06.05 Jetztredi – Beton-Abend.
Ein griechischer Tempel aus Beton mitten auf der grünen Wiese und Kunst im Betonwürfelformat. Ein Abend zu diesen und anderen verhängnisvollen Affären zwischen Kunst und Beton. Mit Wilhelm Koch und Alexander Stern.

28.05 und _so 29.05 POTPLANTADOPTIONAGENCY
auf dem willy-brandt-platz, münchen-riem. Die Potplantadoptionagency ist ein Fürsorgeservice für Topfpflanzen, die kein leichtes Schicksal hinter sich haben. Es werden bessere Unterbringungsplätze gesucht, in denen Pflanzenliebe und menschlicher Kontakt für jede einzelne Topfpflanze gewährleistet werden können. Die Topfpflanzen werden Ihnen danken, mit Liebe, Treue und Anhänglichkeit. Vermittlung: Christine Albrecht/ Nina Mangold

15.05.05, 12 Uhr Ausschweifung mit Maßnahmen.
Ausflug auf die BUGA mit der forschungsgruppe_f. Nach Sonnenuntergang fröhliche Retraktataktion in der Galerie.

27.04.05 Vernissage: forschungsgruppe_f forst Blühbungen.
Ausstellung, Aktionen, Ausschweifungen, Vorträge. Herbal Engineerings und andere diverse Aktionen, u.a.: Peggy Kleinert verköstigt zum Auftakt den Rall-tec Snack (Rall=Remember a long long time after consuming), Audiopräventationspräsentation mit dem Rammelmüllerschen Grau-horn-Horn: Untersuchung des Invasionsverhaltens des amerikanischen Grauhörnchens und die Aus-wirkung auf das heimische Eichhörnchen.

01.05.05 geometries of power
Die Medienkünstler Tamiko Thiel, Daniel Fischer und Peter Graf stellen mit dieser Arbeit ein interaktives Projekt zur Verfügung, das zu diesem besonderen Anlass in einer Live-Übertragung mit dem Goetheinstitut in Boston genutzt werden kann.

17.04.05 Biotopie Finissage - Teilstrecke 5 – Vollendung, Ausverkauf, Revision

06.04.05 Teilsstrecke 4 – vielgleisige Obsession - ein Modelleisenbahnabend
Mit Frauke von der Haar (Deutsches Museum München), dazu Streckengeschichten besessener Modelleisenbahner und filmische Impressionen vom Miniatur-Wunderland aus der Hamburger Speicherstadt.

01.04.05 jetztredi: Responge in der Biotopie: Ein Konzert auf Gedeih und Verderb
Responge ist musikalische Grenzüberschreitung – Improvisation mit analogen, digitalen und selbstgebauten Instrumenten. Aktionszentrale der Gruppe ist London, ihre Mitglieder kommen aus England, Norwegen, der Schweiz und Deutschland: Knut Aufermann, Anselm Caminada, Børre Mølstad, Sarah Washington.

23.03.05 Teilsstrecke 3 – Im Reich der Reisejournalisten
Ein Abend mit Peter Linden (Reisejournalist, u.a. Merian, ADAC-Reisemagazin, GEO Saison) in Reaktion auf „Biotopie“ und Holger Doschs „akustische Weltausstellung“.

10.03.05 Teilsstrecke 2 – von der Anmut der Schwellkräfte
Mit Susanne Witzgall (ADBK München) und Judith Egger im performativen Dialog. Als Gäste Dieter Braun (Biophysik, LMU), Veronica Egger (Neurophysiologie, LMU) und Jutta Höcht-Stöhr (Ev. Stadtakademie München). Zum Ausklang „janT zen oder die Kunst als Zahnarzt pleite zu gehen“ (Dokumentarfilm, 11 min 52 sec) von Stefan Landorf.

01.03.05 Der Sender, das bin ich! Radiomacher jenseits von privat und öffentlich-rechtlich
Podiumsdiskussion mit Ralf Homann (schleuser.net), Wolf-Dieter Roth (Piratensender-Buch), Barbara Kückler (M94,5 und LMU), Nicolas Oestreich (ipodcaster) und Peter Sarger a.k.a. c.f.derförster (Radio Bleimantel). Moderation: Julian Doepp (BR Hörspiel und Medienkunst)

12.02.05 Biotopie Vernissage: Teilsstrecke 1 – Spatenstich
Mit einer Konstruktionsperformance von Judith Egger und Mitarbeiter/innen des Instituts. Grußworte von Queen Elisabeth lll.

01.02.05 Alfred Rotert presents EMAF (European Media Art Festival) in der Reihe jetztredi
Festivalleiter Alfred Rotert stellt das Festival und zahlreiche aktuelle Produktionen vor. Jährlich im April findet in Osnabrück eines der größten Multimediaereignisse Europas statt: an fünf Tagen präsen-tiert das EUROPEAN MEDIA ART FESTIVAL (EMAF) aktuelle Trends und neueste Entwicklungen der internationalen Medienkunst. Als internationales Forum für experimentelle Film- und Videoarbeiten, Performances, multimediale Installationen, CD-ROM-, DVD- und Internetprojekte zeigt das EMAF kreative Newcomer und renommierte Künstler.


2004

18.12.04. Finissage
k&k (Endlosrillen-aufgelegter Minimaltechno) mit miss k (Dia-Djing) Parallel vor den Fenstern: Vernissage von "We have decided not to die"

04.12.04. (even better than) the real thing
„Klassischer“ Lichtbildvortrag mit Hans-Jürgen Hafner mit Schnapsbrunnen und spezieller musikalischer Umrahmung

01.12.04. "jetztredi" Die legendäre »Ponybar« aus der Domagkstraße
Die Ponybar entert den Raum der program angels für einen Abend und präsentiert ihre Neufas-sung der Ausstellung „Arbeitstitel: kritische Anmerkungen zur Lage des Universums; neue überarbeitete Auflage 2004“ von Frauke Boggasch & Andreas Kragler. Dazu Ponybarinterieur, Ponybardosen, Knetskulpturen und Musik der DJs Werner Pilz und Bernd Müller.

27.11.04. „Das IfAE präsentiert neue Alltagsphänomene; laut gelesen und simultan gezeichnet“
das Institut für Alltagsempirie – ein fiktives Institut eines von Andreas Kraglers Alter Ego Dr. Krugler. Daraus Textchen über Alltag und Alltägliches und von Frauke Boggasch, dazu live Overheadprojektor –Zeichnungen. Weiterhin: - KAS (Kunst aus Strom): Alltagsgegenstände machen Musik mit Easylistening-killer / DJ Tobi (von KAS / Maos Rache)
- Monis Anekdotenecke
- „Deutsch für Thai 2“ (Leseperformance von Thomas Glatz)

13.11.04. Nürnberg vs. München
Vortrag und Produktpräsentation von Kathrin Mayer (Institut und Verlag für moderne Kunst Nürnberg) Diskussion „Nürnberg vs. München – Standortnachteil oder gute Arbeits -/ Netzwerkstrukturen“ mit Manfred Rothenberger (Direktor des Instituts fuer moderne Kunst Nürnberg), Gerhard Mayer (Künstler, international taetig, in Nürnberg ansaessig), RED (Musiker von missouri, Hamburg vorher Nürnberg), Spunk Seipel (Kurator, Berlin vorher Nürnberg und München), Wolfi Stehle (Künstler, München), Rolf Habermann (LfA Förderbank Bayern) Musik aus massiven Archiven von & mit Stefan Wagner (Nürnberg)

05.11.04. Revisited Nr. 2: Expanded TV – Fernsehen als Kunstraum?
Eine Podiumsdiskussion mit Rückblick auf die Ausstellung „Ready to Shoot - Fernsehgalerie Gerry Schum, Videogalerie Schum“ (Kunsthalle Düsseldorf) und Ausblick auf die Tendenzen aktueller Projekte zwischen Kunst und TV.

01.11.04. "jetztredi" Wahlspecial: Bush, Kerry und das Patentrezept
Insider Herwig G. Höller (Graz) spricht zu US-Wahlen und Schwarzenegger, Martin H. Schmitt zeigt deutsche Wahlspots und Petra Liebl-Osborne berichtet live aus Miami. Vor Ort im Schau-fenster: 4 Original Voting Machines aus Florida.

16.10.04. Die lange Nacht der Plattensammlung
26 DJs legen auf: Musik von A bis Z (im Rahmen der Langen Nacht der Museen)

09.10.04. Vernissage: "kritische Anmerkungen zur Lage des Universums; neue, überarbeitete Auflage 2004"
Kassettendisco (mit dem KassettenDJ Laufi)

01.10.04. "jetztredi" Kunstwelten/Comic-Themenparks
Drei Gäste aus der Comicszene Münchens (Dr. H. Jürgen Kagelmann, Wolfgang J. Fuchs, Gabriel Nemeth) beleuchten das Phänomen einer Erlebniskultur zwischen Kunst, Kitsch, Kindlichkeit und Konsum. zudem: Hotels aus der Kulissenstadt Las Vegas (Fotografieserie von Kerstin Billen ).
In Zusammenarbeit mit dem Comicologischen Congress 2004.

16.09.04. Pilgerweg für München Eine Untersuchung der Stadt unter neuen und alten Gesichtspunkten. Führung und Aktion von Angela Dorrer & Martin Schmidt-Bredow

25.09.04 Rituale in Kunst und Kloster. Beschränkung oder Privileg?
Gibt es Parallelen zwischen der Lebensform des Künstler und der des geweihten Menschen? Dr. Marietta Schürholz (Kunsthistorikerin, München) moderiert ein Gespräch mit Pater Georg Maria Roers (Künstlerseelsorger Erzbistum München, Kurator), Daniela Leiter (Künstlerin, Cruzadas de Santa Maria, München) und Till Velten (Künstler, Basel).

01.09.04 "jetztredi" Mit Haimerl im Park
Nächtlicher Spaziergang mit Kurzvorträgen und höfischen Erfrischungen durch den Nymphenburger Schlosspark mit Peter Haimerl (Architekt) und Dr. Peter Krückmann (Direktor Museum Schloss Nymphenburg) in der Reihe „jetztredi“.

27.08.04 Rituale der Zukunft - Thesen/Diskussion und GUNSTorakel
Über zeitgenössische Sinnsuche und eine neue spiritueller Ernsthaftigkeit. Verena Kuni, Claudia Werner, Studierende der UdK Berlin/Kunst im Kontext, Jutta Höcht-Stöhr, Martin Schmidt-Bredow, Dr. Gisela Schmirber u.a. Anschließend um 22:00 „Pilgerweg für München“ Führung und Aktion von Angela Dorrer & Martin Schmidt-Bredow

19.08.04 „Spuk Deja Vu“
Hat es bei Ihnen mal gespukt oder haben Sie Fragen zu Phänomenen des Okkulten? Fragen Sie den Experten Walter von Lucadou (Institut für Parapsychologie e.V., Freiburg). auch möglich per Telefon

18.08.04 „Spuk Deja Vu“
Gespräch über papapsychologische Phänomene und eine Ausstellung im Kunstverein Freiburg. Dr. Dr. Walter von Lucadou (Institut für Parapsychologie e.V., Freiburg) und Till Velten (Künstler, Basel)

15.08.04. Pilgerweg für München Eine Untersuchung der Stadt unter neuen und alten Gesichtspunkten. Führung und Aktion von Angela Dorrer & Martin Schmidt-Bredow

07.08.04 Genetische Rituale. Design für die Zukunft
Künstler und Wissenschaftler diskutieren Szenarien und Möglichkeiten der Genetik jenseits des Klonens. Mit Genfood-Buffet. Dr. Perikles Simon (Hirnforscher, Uni Tübingen), Georg Tremmel (Künstler, London, biopresence.com), Dr. Tom Bayer (MWG Biotech AG), Ulrich Dettweiler (Philosophie Dep. LMU München, Evangelische Akademie Tutzing)

29.07.04 Nomadenlager
Ein Projekt von Judith Egger & Friends. Eine Nacht lang wird die Baulücke gegenüber der lothringer13 zu einem „Zeltlager“ mit Live-Sound, Performance und Installation. Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler: Peer Quednau (Sound), Udo Schindler (Sopransaxophon & Bassklarinette u. a.), Gisela Müller (Nomadische Texte), Georg Janker (Kontrabass), Sara Hubrich (Viola, Bewegung), Michael Northam (found objects and sound composting), Judith Egger (Cello, Stimme und Blasebalg), Dan Carey (pedal steel guitar), Isabel Bosque (Köchin) u.a.

25.07.04. Pilgerweg für München Eine Untersuchung der Stadt unter neuen und alten Gesichtspunkten. Führung und Aktion von Angela Dorrer & Martin Schmidt-Bredow

16.07.04. Pilgerweg für München
Eine Untersuchung der Stadt unter neuen und alten Gesichtspunkten. Führung und Aktion von Angela Dorrer & Martin Schmidt-Bredow

15.07.04 Rituale der Zukunft lll"
Symposium in den Kunstarkaden mit Prof. Dr. Gerhard Neumann, Verena Kuni , Janne Schäfer und Angela Dorrer , Archive / Anne Walsh & Chris Kubick , Prof. Dr. Michael von Brück , Dr.rer.nat.Dr.phil. Walter von Lucadou , Barbara Meisner, Ort: Kunstarkaden Sparkassenstr. 3, 80331 München, von Evangelische Akademie Tutzing / Hanns Seidel Stiftung München / lothringer 13 / Kulturreferat LH München.

04.06.04 Kultooor! das EM Studio
Finale, Gäste: Jennifer Minetti, Schauspielerin, schauspielfrankfurt, Residenz Theater München und Jens Harzer, Schauspieler Residenztheater Munchen

01.06.04 Kultooor! das EM Studio
Halbfinale, Gast: Barbara Schäfer, Chefdramaturgin Bayer. Rundfunk München

30.06.04 Kultooor! das EM Studio
Halbfinale, Gast: Olaf Lieb, Dramaturg, Samt & Seide München

27.06.04 Kultooor! das EM Studio
Viertelfinale, Gast: Andreas Ammer, Autor & Regisseur, München

26.06.04 Kultooor! das EM Studio
Viertelfinale, Gast: Jakob Steinbrenner, Philosoph, LMU München

25.06.04 Kultooor! das EM Studio
Viertelfinale, Gast: Mathias Wollin, Mediendesigner, aspekt1 Frankfurt

24.06.04 Kultooor! das EM Studio
Die Endrundenspiele live mit Vor- und Nachbereitung der Spiele. Mit Tobias Lange und Gästen aus Kunst und Kultur als Co-Kommentatoren. Konzeption & Live-Regie: Michael Bischoff. Mitarbeit Raum: Rudolf Bekic. Viertelfinale Gast: Alexeij Sagerer, Theatermacher, proT München

23.06.04 Finissage: Konspiratives Kino mit dem Film „23 – Nichts ist so wie es scheint“

13.06.04 „Königsmord“ Exkursion zur Todesstelle Ludwig II.
Von und mit Gerhard Schebler (Künstler), sowie Königstreuen, Königstreuen, Königstreuen.

04.06.04 „es ist wie es scheint“ - Journalismus und seriöse Recherche entlarven scheinbar unbeantwortete Fragen. mit Ingo Knopf (WDR) und Jens Kabisch (Künstler)

01.06.04 "jetztredi" Julia Kissina: Kunst und Verbrechen
Die Künstlerin spricht über ihre Performances und zeigt den Film "Ohne Zeugen", eine Aktion im Berliner Polizeirevier 2003. In Kooperation mit der Galerie aktueller Kunst im OSRAM Haus

23.05.04 „Grenzwissenschaften“ mit Gernot L. Geise (Die dunkle Seite von Apollo), Rolf Keppler (Innenweltbild) und Ingrid Schlotterbeck (Magazin 2000plus)

14.05.04 Build Your Own Conspiracy“ – aus Versatzstücken gestalten die Besucher eigene Verschwörungstheorien

01.05.04 "jetztredi" Kunst, Dienstleistung und der Osten - Live-Berichte und Diskussionen
Angestellt: Antje Schiffers war Werkskünstlerin - Geständnis: "Ich male im Namen eines berühmten Künstlers" - Erweitert: Künstler am Rande der neuen EU-Grenzen. Der 1. Mai ist Tag der Arbeit, der 1. Mai 2004 ist der Tag der EU-Osterweiterung. Zwei Künstler und eine Kuratorin berichten über ihre Arbeiten rund um diese Themen.

23.04.04 Vernissage von "conspiracy - nichts ist wie es scheint!!!": „Datteln, Coca-Cola und Explosives“ konspirative Speisen und Getränke - eine performative Einführung in das Thema
11.04.04 Abschlussturnier Gartentor-Golf mit Video "Putter" von Dani Gal

01.04.04 "jetztredi" monochrom: Extremboutique Nagy - Die guten Atmosphären
"Ein 90-minütiges Restessen aus Powerpointeinspielungen, Livemusik (und wir meinen: Livemusik!), Installation, Klangwolke, Medienkritik (incl. Kritik-der-Medienkritik und deren Kritik), Bildungsroman, Gala, Archäologie, Diskurskritik (incl. Kritik-der-Diskurskritik und deren Kritik) und ordentlich Schmerz bzw. Schmelz. Simultan-Phänomenologie, Geschwür und ein Ballett der Ränder. Die geradebrechte Geballtheit ist indes nur ein stummer Schrei nach Liebe zum Detail."

27.03.04 Gartentor besucht FLATZ – eine Live-Übertragung zu Gartentor-Golf

14.03.04 „Die Zehn Boten“. Eine Performance der Schweizer Künstlerin Chantal Michel auf dem Green von Gartentor-Golf

01.03.04 jetztredi classic
mit Anne Hacket, Susanne Wagner & Sandra Filic, Martina Bieraeugel & Diana Ebster, Alexander Steig, Klara Hobza Neues aus der Muenchner Kunstszene. Gespraeche, Vortraege und Performances rund um Ornament & Oberflaeche, Identitaeten, Kleinstaedte, Nachrichten, Suchbegriffen und Morse-Codes. Praesentiert in jeweils 15 Minuten. Und zwischen den Vortraegen singen Moenche.

21.02.04 „Im Zeitalter des sechsten Kondratieff oder eine andere Wirtschaftstheorie“. Der Wirtschaftswissenschaftler Erik Händeler triff auf Heinrich Gartentor

13.02.04 „Von der Kunst zur Aktie“, Heinrich Gartentor im Künstlergespräch mit Matthias Fischer/ Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft Zürich

01.02.04 "jetztredi" The Joy of Painting – Malen lernen mit Bob Ross
Ein original Bob Ross-Duble lehrt mit Zuhilfenahme von Video Zitaten den Malstiel des Kultkünstlers. Einfach Malsachen mitnehmen oder vor Ort ausleihen und Spass haben mit "heiteren kleinen Wölkchen", "fröhlichen kleinen Bergen" und „lustigen kleinen Hütten“.

24.01.04 Golfschulung mit Heinrich Gartentor

23.01.04 vernissage von gartentor-golf
eröffnungstunier und politbars der münchner parteien spd, csu, bündnis90/die grünen und der rosa liste


d
  eng  
lothringer13
.laden