lothringer13/laden München
program
team
space archiv
misc
 

  aktuell


do, 05.11.2009
endlosschleifen. leben im loop
Eröffnung der Ausstellung 19 Uhr

kontakt und newsletter bestellen: laden@lothringer13.de

laden auf Facebook

John Dummett (GB) – Standpoint

pressetext
text_of_the_artist
Artikel_des_Ausstellungsgastes_Felix_Wegner


John Dummett, der erste DOLORES-Stipendiat, realisiert sein Projekt im lothringer13/laden als work in progress 01.09. – 30.09.06 (Termine siehe unten)

Nach ersten Beobachtungen vor Ort hat der britische Künstler John Dummett sein Projekt „Standpoint“ konkretisiert: Sein Interesse gilt baulichen und skulpturalen Motiven – wie steinernen Löwen, Münchner Kindl-Wappen und anderen regionalen Architekturdetails –, die als Platzhalter für die Bevölkerung im Stadtbild stehen und den öffentlichen Raum als Raum Aller markieren. John Dummett entziffert diese Symbolik aus der Perspektive des ortsfremden, uneingeweihten Besuchers und hinterfragt, für welche Öffentlichkeit diese Räume tatsächlich gestaltet sind und welche Ausschlüsse dabei produziert werden. John Dummett baut „Props“, Kulissen oder quasi-skulpturale Objekte, und tritt über sie mit dem Publikum in Dialog. Die Ergebnisse dieses Austauschs werden in Form von Schriftzügen wiederum Teil der Installation. Im lothringer13/laden wird Dummett ein übergroßes Wappen realisieren, das repräsentative Elemente aus dem Stadtbild aufgreift. Dieses Objekt wird durch einen transparenten Arbeitsraum ergänzt, in dem Dummett mit dem Publikum Beobachtungen und Kommentare zum Thema „Öffentliche Räume in der Stadt (München)“ sammelt und diskutiert. Kulminationspunkt seines Projekts ist der off-site-day am 24. September. Für diesen Tag sind unter anderem eine Stadtführung mit John Dummett und Gespräche und Diskussionen mit Gästen wie Manuel Schwalinsky geplant.



Standpoint_work in progress: 01.09. – 30.09.06
Fr. 01.09. 16 – 20 Uhr
Sa. 02.09. 16 – 20 Uhr
Sa. 09.09. 11 – 18 Uhr (Open-Art)
So. 10.09. 11 – 18 Uhr (Open-Art)

Standpoint_opening: Mi. 20.09. 19:30 Uhr
Do. 21.09. 16 – 20 Uhr
Fr. 22.09. 16 – 20 Uhr
Sa. 23.09. 16 – 20 Uhr

Standpoint_off site day: So. 24.09. ab 14 Uhr
Do. 28.09. 16 – 20 Uhr
Fr. 29.09. 16 – 20 Uhr
Sa. 30.09. 16 – 20 Uhr

Das DOLORES-Arbeitsstipendium ist ein gemeinsames Projekt des Künstlerateliervereins Domagk Kunstunterstützung e. V. (DOKU) in der Domagkstraße 33 und des lothringer13/laden. Die beiden Münchner Institutionen haben 2006 erstmals eine zweimonatige Residency für eine/n ausländische/n KünstlerIn ausgeschrieben. Ziel dieser Residency ist die Vernetzung von lokalen Kulturschaffenden mit internationalen KünstlerInnen, Einsicht in alternative bildnerische Strategien am Rande des ersten Kunstmarktes, sowie die temporäre Überwindung der finanziellen Exklusivität Münchens für ausländische Künstler. Zwischen dem 20. und 30. September 2006 wird das Projekt des eingeladenen Künstlers im lotringer13/laden zu sehen sein. John Dummett (GB) wurde im März unter 43 Bewerbern aus aller Welt von einer Jury Münchner Kulturschaffender ausgewählt.
dolores
d
  eng  
lothringer13
.laden