lothringer13/laden München
program
team
space archiv
misc
 

  aktuell


do, 05.11.2009
endlosschleifen. leben im loop
Eröffnung der Ausstellung 19 Uhr

kontakt und newsletter bestellen: laden@lothringer13.de

laden auf Facebook

Nomadenlager und lothringer13-Sommerfest

pressetext
Do 29.07.04

ab 21 Uhr: »Nomadenlager« – Ein Projekt von Judith Egger & Friends. Eine Nacht lang wird die Baulücke gegenüber der lothringer13 zu einem „Zeltlager“ mit Live-Sound, Performance und Installation.
ab 19.30 Uhr im Innenhof: Das lothringer13 Sommerfest zusammen mit lothringer dreizehn, spiegel und dem lothringer13/Freundeskreis. Eröffnung durch die Kulturreferentin Prof. Dr. Dr. Lydia Hartl.

Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler: Peer Quednau (Sound), Udo Schindler (Sopransaxophon & Bassklarinette u. a.), Gisela Müller (Nomadische Texte), Georg Janker (Kontrabass), Sara Hubrich (Viola, Bewegung), Michael Northam (found objects and sound composting), Judith Egger (Cello, Stimme und Blasebalg), Dan Carey (pedal steel guitar), Isabel Bosque (Köchin) u.a.

Im akustischen Dialog verbinden sich eine Nacht lang die in den Zelten des „Nomadenlagers“ „lebenden“ Künstler und Künstlerinnen mit ihren Zeltnachbarn und reagieren aufeinander in Form von Musik, Sprache und Bewegung. Die Besucher können zwischen den Zelten hindurchwandern, das Geschehen beobachten, sich niederlassen, essen und sich austauschen, sich entfernen und wiederkehren.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Identität und Heimat - Musik im öffentlichen Raum“ in der Reihe Ortstermine des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.


Mit freundlicher Unterstützung der
Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung
nomadenlager
d
  eng  
lothringer13
.laden